Brasilien

Brasilien ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde. Es ist das größte und mit über 200 Millionen Einwohnern auch das bevölkerungsreichste Land Südamerikas,

2007 gab der Ölkonzern Petrobras "die Entdeckung eines bereits vermuteten gigantischen Ölfeldes" vor der Atlantikküste bekannt. Die Ölvorräte des Landes befinden sich vor der Küste in den kilometerdicken Subsalinarschichten des Festlandsockels. Der Erdöl-Hype hatte erhebliche Auswirkungen auf die Rüstungsausgaben des Landes.

Die Nationale Verteidigungsstrategie von 2008 begründet höhere Militärausgaben mit einem Schwerpunkt auf dem "Schutz natürlicher Ressourcen im Südatlantik". Die Bemühungen um militärische Kontrolle des Südatlantiks betreffen nicht nur die derzeit ausgebeuteten und bereits bekannten natürlichen Ressourcen, sondern auch - und vielleicht sogar noch mehr - die potenziellen Ressourcen der Region, insbesondere die Offshore-Ressourcen. Es geht also um die Kontrolle der nicht erschlossenen Ressourcen.

Zur Überwachung des Südatlantiks soll auch ein Atom-U-Boot zum Einsatz kommen, wegen dessen Fähigkeit, auf Patrouille ohne häufigeres Auftauchen große Entfernungen zurückzulegen. Ein satelliten- und radargestütztes Überwachungssystem soll die Überwachungsmöglichkeiten für das Ölgebiet im Subsalinar des Südatlantiks verbessern.

Brasilien arbeitet dabei militärisch eng mit Großbritannien, den USA und anderen Staaten zusammen. Es geht um ein gemeinsames Bemühen um die Sicherung der Hoheit über einen Teil des Südatlantik und darum, dass die maritimen Ressourcen einen neuen Ausgangspunkt für potenzielle Bedrohungen darstellen.

 
 

Im Kontext:

Griechenland

Länder

 
 

Henrik Paulitz: Kriegsmacht Deutschland?

Henrik Paulitz
Kriegsmacht Deutschland?
Buch, DIN A4 Farbdruck
Akademie Bergstraße, 2018

 

Henrik Paulitz: Anleitung gegen den Krieg

Henrik Paulitz
Anleitung gegen den Krieg
Taschenbuch
Akademie Bergstraße, 2. Aufl. 2017